Gaston Chaissac, Ohne Titel, 1960 (c) Bildrecht, 2017, ©

existence.! der mensch in der sammlung jean-claude volot

Eröffnung: 25. Januar 2018, 19:00
Zeitraum: 26. Januar 2018 - 07. Oktober 2018

museum gugging proudly presents: die Sammlung Jean-Claude Volot. Diese Arbeiten, zusammengestellt von einer der ungewöhnlichsten Sammlerpersönlichkeiten der Gegenwart, sind erstmals in Österreich zu sehen. Volots an den verschiedenen Existenzen des Menschen orientierten Sammlung stellt sowohl Art Brut-Arbeiten und Werke bekannter und neu zu entdeckender Klassiker wie Karel Appel, Gaston Chaissac, Hans Bellmer, Louise Giamari nebeneinander.

"Meine Kaufentscheidungen sind ein Querschnitt durch die künstlerischen Bewegungen unserer Zeit: Art Brut, Expressionismus, Street Art, Art Singulier, Surrealismus, Populärkunst … Die ganze Sammlung stellt die Frage nach den Menschen – ihrem Weg, ihrem Schicksal, ihren Zwängen und ihren Leiden, ihrem Entsetzen, ihrem Wahn, ihrer Schöpfungskraft, ihrem Lieben. Wenn man alles (Gemälde, Zeichnungen, Skulpturen, Videos) mit einem einzigen Wort bezeichnen wollte, so ist es das Wort „menschlich", das mir in den Sinn kommt." (Jean-Claude Volot)