Archiv: adria.! sartore

Mehr Lesen

Parallel zu den gugging classics 6.! und den Fotoarbeiten von Mathias Braschler und Monika Fischer präsentiert das museum gugging im Novomatic Salon die Genueser Malerien Adria Sartore: ihre Mädchenbilder ergänzen das Jahresthema faces.

Die italienische Künstlerin Adria Sartore malt junge Mädchen – in altmeisterlicher Manier. ihr besonderes Augenmerk gilt deren Gesichtsausdruck. Sie hält verschiedenste Gemütsäußerungen fest, die von der Körpersprache der Mädchen verstärkt werden. Adria Sartore stellt das Gesicht als Spiegel der Seele und als Spiegel unserer Fantasien dar. Ihre Bilder geben der Interpretation viel Raum und sind von einer beeindruckenden Ausdruckskraft, die sich den derzeitigen Strömungen der Gegenwartskunst bewusst widersetzt.

Adria Sartore, geboren 1969 in Genua, studierte Philosophie und Ästhetik in Genua sowie an der Kunstakademie Brera in Mailand. Zahlreiche Auszeichnungen und Einzelausstellungen.

Katalog:
adria.! sartore, Johann Feilacher (Herausgeber), Residenzverlag 2013. 60 Seiten. EUR 15,90.
Erscheint am 26. März 2013

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden