Johann Garber, das Paradies, 2001, © Privatstiftung - Künstler aus Gugging, ©

Öffentliche Führung: Johann Garbers Paradiese

mit Maria Höger

06. August 2017, 14:00 - 15:00 Uhr

Johann Garber gehört bereits seit vier Jahrzehnten zu den Gugginger Künstlern und hat sich als Zeichner, aber auch als „Bemaler“ von Objekten einen Namen gemacht. Gemeinsam begegnen wir seinen vielfältigen Schöpfungen, die durch ihre überbordende Fülle faszinieren. Zwischen Federzeichnungen in klarem Schwarzweiß und farbenprächtig bemalten „Glücksstäben“ und anderen Objekten ergründen wir ein wesentliches Motiv des Künstlers: Die Beschwörung des Paradiesischen.