Im und am und rund um das „Haus der Künstler“ haben die Mitglieder der Künstlerkolonie Spuren hinterlassen. Vorbei am blauen Stern Johann Hausers geht es zur „Gugginger Sixtina“. So wird – mit einem Augenzwinkern – das reich freskierte Zimmer von August Walla bezeichnet, künstlerisches Dokument seines Ringens mit Leben und Tod.

Die Kunsthistorikerin Katja Brandes konzipiert den "Gugginger Gugelhupf" und diskutiert mit Ihnen in angenehmer Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen über Kunst.

Info

Info und Anmeldung


Tel / fest: +43-2243-87 087

Preise

€ 12.- inklusive Eintritt, Kaffee, Kuchen

Dauer

14:30 - 16:30

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden